Qi-Akupressur-Kurse

//Qi-Akupressur-Kurse
Qi-Akupressur-Kurse2018-11-30T16:49:14+00:00

Qi-Akupressurkurs der vier Jahreszeiten zur Selbsthilfe

Frühjahr – Sommer – Herbst – Winter

Für alle, die ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden gezielt selbst in die Hand nehmen wollen, haben wir einen neuen, einzigartigen Kurs zusammengestellt. Er besteht aus mehreren Elementen der Traditionellen Chinesischen Medizin wie: Qi-Gong, Anmo-Tuina und Akupressur. Diese Techniken werden miteinander kombiniert.

Qi-Gong, die chinesische Heilgymnastik besteht aus einer Reihe von einfachen Körperstellungen, die verbunden mit Atemübungen den Energie-Fluss im Körper harmonisieren und damit einen energiereichen und gesunden Zustand herbeifügen.

Anmo-Tuina, die chinesische Manualtherapie ist eine Massagetechnik, die auf Grundlage des Meridian- und Akupunktursystems an bestimmten Punkten und Arealen Reize von unterschiedlicher Qualität (schieben, drücken, zwicken, kneten, rollen) setzt. Der Energiefluss im Körper wird angeregt. Ziel ist die Herstellung des Gleichgewichts von Yin und Yang.

Akupressur, ist eine alte chinesische Heilkunst, bei der man mit den Fingern bestimmte Reizpunkte auf der Hautoberfläche drückt, um die natürlichen Selbstheilungskräfte des Körpers und das Immunsystem anzuregen.

Für jede Jahreszeit gibt es eine Übung zur Aktiv-Entgiftung und Stärkung der entsprechenden Organe, und Übungssequenzen zur Selbstbehandlung mit Qi-Akupressur. Die Theorie und Praxis der Qi-Akupressur wird so anschaulich vermittelt, dass jeder Teilnehmer die Übungen anschließend zu Hause auch selbständig durchführen kann. Dazu erhalten Sie ein Skript über den Verlauf der Meridiane sowie über die Lage der Punkte und deren Wirkung auf den Körper.

Qi-Akupressur steht allen Interessierten offen. Kenntnisse in Qi-Gong sind wünschenswert, aber nicht Teilnahmebedingung.
Die Jahreszeiten können einzeln gebucht werden und bauen nicht aufeinander auf.
Dozentin: Petra Maria Leeb, TCM-Therapeutin, Prien
Veranstalter: M.-T. Schweigerer, TCM-Therapeutin, ChiMed Augsburg

ChiMed Augsburg, Gögginger Mauer 17, 86150 Augsburg
Tel.: 0821/4 55 03 05, info@chimed-augsburg.de

Kurs 19.01.2019

Qi-Akupressurkurs zur Selbsthilfe im Winter

Das Element Wasser wird der Jahreszeit Winter zugeordnet. Der Winter ist die Zeit des Speicherns, der Verhüllung und des Verborgenen, der Besinnung und der Regeneration.

Das entsprechende Organ ist die Niere. Sie ist Träger des „Jing“ – der Lebensessenz und Sitz der Urkraft und Weisheit. Die Niere bestimmt unsere grundlegende Konstitution. Sie ist zuständig für die Willensstärke, die Sexualkraft, Fortpflanzung, Wachstum und Kreativität. Sie stärkt und wärmt den Rücken, gibt den Knochen und dem Haar ihre Kraft, erhellt das Ohr und steht mit den Funktionen des Gehirns in direkter Verbindung.

Typische Beschwerden bei Nierenschwäche sind:

  • Kraftlosigkeit
  • Konzentrationsschwäche, Vergesslichkeit
  • Rückenschmerzen, Knieschmerzen
  • Frühzeitig ergrautes Haar, Haarausfall
  • Tinnitus, Nachlassen des Gehörs
  • Nachlassen der sexuellen Energie
  • Häufiges Wasserlassen, besonders nachts
  • Wackelige Zähne
  • Erkrankungen der Knochen, Arthrose
  • Angstzustände

Für alle, die unter den oben genannten Beschwerden, Beschwerden der Wirbelsäule, Schulter- Arm- Syndrom, Tinnitus, Hörverlust, Gedächtnisschwäche oder anderen der aufgeführten Symptome leiden und ihre Gesundheit gezielt selbst in die Hand nehmen möchten, haben wir einen neuen, einzigartigen Kurs zusammengestellt.

Er besteht aus mehreren Elementen der TCM: Qi-Gong, Anmo-Tuina und Akupressur. Die Theorie und Praxis der Qi-Akupressur wir so anschaulich vermittelt, dass jeder Teilnehmer die Übungen anschließend zu Hause auch selbständig durchführen kann. Dazu erhalten Sie ein Skript über die Lage der Punkte und deren Wirkung auf den Körper, und über den Verlauf der Meridiane von Niere und Blase.

  • Termin: Samstag, 19. Januar 2019, 10.00 – 18.00 Uhr (inkl. Pausen)
  • Seminargebühr: 98,- € (inkl. Skript)
  • Seminarort: ChiMed Augsburg, Gögginger Mauer 17, 86150 Augsburg
  • Dozentin: Petra Maria Fischer, TCM-Therapeutin, Prien
  • Veranstalter: M.-T. Schweigerer, TCM-Therapeutin, ChiMed Augsburg

Bitte melden Sie sich frühzeitig an unter 0821 / 455 03 05!

Download Flyer „Qi-Akupressurkurs Winter“

Kurs 14.07.2018

Qi-Akupressurkurs zur Selbsthilfe im Sommer

Der Sommer ist die Jahreszeit des höchsten Yang und der Reife. Man ist berauscht von der Schönheit und Üppigkeit der Natur. Trotzdem gilt es, die Geistesruhe zu bewahren. Denn das dem Sommer zugeordnete Organ Herz, welches Sitz des Shen (des Geistes) ist, gerät durch die Aktivität des in dieser Jahreszeit vorherrschenden Feuerelements oft in Unruhe. Bluthochdruck, Arrhythmien, Schlafstörungen, Nachtschweiß, innere Unruhe sind typische Beschwerden, die im Sommer vermehrt auftreten.

Der Spätsommer, der dem Erdelement entspricht, wird den Organen Milz und Magen zugeordnet, die in der chinesischen Medizin als unsere „Mitte“ bezeichnet werden. Sie sorgen für eine reibungslose Umwandlung von Nahrung und Flüssigkeiten, um daraus Qi (Energie) zu gewinnen.

Der Milz-Qi-Mangel ist in der TCM eines der am häufigsten diagnostizierten Beschwerdebildern mit Symptomen wie Erschöpfung, Müdigkeit, Leistungsschwäche, Muskelschwäche, Gewichtsproblemen, Ödemen, Hernien, Senkungsbeschwerden von Organen (z.B. Gebärmutter, Blase), Rheuma und Fibromyalgien.

Menschen, die zu Verdauungsstörungen und Magen-Darm-Entzündungen oder unter Nahrungsmittelunverträglichkeiten leiden, tun gut daran, ihre „Mitte“ zu stärken.

Für alle, die genau das machen wollen, haben wir bewährte Übungen aus mehreren Elementen der TCM zusammengestellt: Qi-Gong, Tuina und Akupressur. Die Theorie und Praxis der Qi-Akupressur wird so anschaulich vermittelt, dass jeder Teilnehmer die Übungen anschließend auch selbstständig zu Hause durchführen kann. Dazu erhalten Sie ein Skript über die Lage der Punkte und deren Wirkung auf den Körper und den Verlauf der Meridiane von Milz/Magen und Herz/Dünndarm.

  • Termin: Samstag, 14. Juli 2018, 10.00 – 18.00 Uhr (inkl. Pausen)
  • Seminargebühr: 98,- € (inkl. Skript)
  • Seminarort: ChiMed – Augsburg, Gögginger Mauer 17, 86150 Augsburg
  • Dozentin: Petra Maria Fischer, TCM-Therapeutin, Prien
  • Veranstalter: M.-T. Schweigerer, TCM-Therapeutin, ChiMed Augsburg
Download Flyer „Qi-Akupressurkurs Sommer“

28.04.2018 – Frühling „Qi-Akupressur“-Kurs zur Selbsthilfe

Kopfschmerzen, Verspannungen, Menstruationsbeschwerden, Verstimmung, Gereiztheit, Blähungen, Aufstoßen und Müdigkeit sind typische Beschwerden, die in der chinesischen Medizin auch mit dem Funktionskreis Leber und deren Disharmonien beschrieben werden.

In der Chinesischen Medizin ist die Leber nicht nur für die Entgiftung zuständig, sondern sorgt auch für den freien und harmonischen Fluss der Energien in unserem Körper. Die Leber gehört, wie die Wandlungsphase Holz, zur Jahreszeit Frühling. Ungleichgewichte in der Wandlungsphase Holz können zu einer „Leber-Qi-Stagnation“ führen, sodass die Energien nicht mehr frei fließen können.

Es kommt zu Stauungen im körperlichen sowie im seelischen Bereich. Manchmal schießt das „Leber-Yang“ auch ungezügelt nach oben Richtung Kopf, wird vielleicht sogar zum „Leber-Feuer“ und es kommt zu typischen Beschwerden wie Wutausbrüchen, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Gereiztheit und roten und trockenen Augen.

Für alle, die ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden gezielt selbst in die Hand nehmen wollen, haben wir einen neuen und einzigartigen Kurs zusammengestellt. Er besteht aus mehreren Elementen der TCM: Qi Gong, Tuina und Akupressur. Die Theorie und Praxis der Qi-Akupressur wird so anschaulich vermittelt, dass jeder Teilnehmer die Übungen anschließend auch selbstständig zu Hause durchführen kann. Dazu erhalten Sie ein Skript über die Lage der Punkte und deren Wirkung auf den Körper und den Verlauf der Meridiane von Leber und Gallenblase.

Samstag, 28. April 2018
10.00 – 18.00 Uhr (inkl. Pausen)
Seminargebühr: 98,- € (inkl. Skript)

Seminarort: ChiMed Augsburg, Gögginger Mauer 17, 86150 Augsburg
Dozentin: Petra Maria Fischer
Veranstalter: Petra Maria Fischer in Kooperation mit ChiMed Augsburg

Download Flyer „Qi-Akupressurkurs Frühling“

Qi-Gong Übungen die das Abnehmen unterstützen und unsere Energie erhalten

In diesem Kurs werden Sie mit dem nötigen Rüstzeug ausgestattet um Qigongübungen als tägliche Lebenspflege in ihren Alltag einfliessen zu lassen. Mit diesen Übungen können sie ihre Lebensenergie aufbauen und ihre Mitte stärken, die gerade um Gewicht zu verlieren ein wichtiges Instrument des Körpers ist.
Die Hauptübung umfasst 10 Bewegungen die unser Chi in den Meridianen in Fluss bringen und uns für das angestrebte Projekt stärken. Das regelmäßige Üben der Bewegungen werden ihr Energielevel spürbar anheben.

Im Rahmen dieses Kurses lernen Sie zusätzlich Akupressurpunkte kennen die sie beim Abnehmen und Energie aufbauen unterstützend brauchen können kennen.
Vorkenntnisse sind nicht notwendig.