Intersana

Intersana2018-10-11T00:25:57+00:00

Internationale Gesundheitsmesse INTERSANA


INTERSANA 2018

14. Intersana-Gesundheitsmesse
12. – 14. Oktober 2018
Messezentrum Augsburg
Halle 5, Stand J36

Wir bieten Ihnen auch dieses Jahr wieder:

1. TCM Gesundheitschecks und TCM-Kinderwunschberatung

Als Paar mit unerfülltem Kinderwunsch haben Sie die Möglichkeit, sich bei Fr. Schweigerer zu informieren, wie die TCM Ihnen auf dem Weg zum Wunschkind helfen kann. Fr. Schweigerer ist seit Mai 2018 ABORM-zertifiziert und verfügt über ein erweitertes Fachwissen im Bereich der TCM-Kinderwunschbehandlung.

Dauer ca. 20-30 Min., Unkostenpauschale 30,- €.
Achtung – nur begrenzte Durchführungszeiten! Daher Anmeldung und Info bitte frühzeitig bei uns am Stand J36 H5.

2. Standaktion

Demonstration von Akupunktur, Moxibustion und Schröpfen mit Fr. M.-T. Schweigerer

Sa., 13.10.18     14:00 – 14:30 Uhr
So., 14.10.18     14:00 – 14:30 Uhr

3. Vorträge

a) Pflege der Nierenenergie. „Tor der Vitalität“

Fr., 12.10.18, 12:00 – 12:50 Uhr, Raum 2, Referentin: M.-T. Schweigerer

Das Element Wasser wird der Jahreszeit Winter zu geordnet. Der entsprechende Funktionskreis ist die Niere. Sie ist Träger des „Jing“ der Lebensessenz und Sitz der Urkraft und Weisheit. Die Niere bestimmt unsere grundlegende Konstitution. Sie ist zuständig für die Willensstärke, die Sexualkraft, Fortpflanzung, Wachstum und Kreativität. Sie stärkt und wärmt der Rücken, gibt den Knochen und dem Haar ihre Kraft und steht mit den Funktionen des Gehirns in direkter Verbindung. Das Hauptziel der Traditionellen Chinesischen Medizin und aller Qi-Gong-Praktiken ist die „Pflege der Nierenenergie“.

Typische Beschwerden bei Nierenschwäche:

  • Kraftlosigkeit, Willensschwäche
  • Konzentrationsschwäche, Vergesslichkeit
  • Rückenschmerzen, Knieschmerzen
  • frühzeitig ergrautes Haar, Haarausfall
  • Tinnitus, Nachlassen des Gehörs
  • Nachlassen der sexuellen Energie
  • unerfüllter Kinderwunsch
  • häufiges Wasserlassen (besonders nachts)
  • wackelige Zähne
  • Erkrankungen der Knochen, Arthrose
  • Angstzustände.

Erfahren Sie mehr über dieses Thema und was Sie selbst aktiv für Ihre Stärkung tun können.

b) Rückenschmerzen aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin. Wie sie entstehen, als auch nachhaltig und erfolgreich behandelt werden können

Sa., 13.10.18, 16:00 – 16:50 Uhr

Rückenschmerzen sind die häufigsten Beschwerden des Bewegungsapparats. In westlichen Industrieländern leiden ca. 50 % der Menschen irgendwann in ihrem Leben daran. Etwa eine Millionen Patienten konsultieren deshalb jährlich Allgemeinärzte oder Orthopäden. Neben erheblichen Beschränkungen der Lebensqualität, sind Rückenschmerzen auch ein wesentliches volkswirtschaftliches Problem.

Aus Sicht der chinesischen Medizin sind Überlastungen, Verletzungen und Degeneration die Ursachen. Aber auch Schwäche im Funktionskreis Niere-Blase u/o das Eindringen äußerer krankmachender Faktoren in den Körper wie Wind, Kälte oder Nässe können für die Entstehung von Rückenschmerzen verantwortlich sein. Die Folgen sind lokal eingeschränkte Zirkulation und Stagnation von Qi und Blut im jeweiligen Areal des Rückens, was unweigerlich zu Schmerzen führt. Ein chinesisches Sprichwort sagt: „Der Schmerz ist der Hunger des Gewebes nach Energie“.

Je nach Ursache geht es bei der Therapie um Entlastung, Durchgängigkeit und Zirkulationsanregung von Qi, Blut und Flüssigkeiten. Akupunktur, Moxibustion sowie Anmo-Tuina (chin.-med. Manualtherapie), chin. Arzneimittel und Qi-Gong erzielen in der Behandlung von Rückenschmerzen ausgezeichnete Resultate.

c) Unfruchtbarkeit und unerfüllter Kinderwunsch – Wie kann die Trad. Chin. Med. helfen?

So., 14.10.18, 16:00 – 16:50 Uhr

In Deutschland ist jedes sechste Paar von Problemen um die Zeugungs- und Empfängnisfähigkeit betroffen. Ungewollt kinderlos zu bleiben bedeutet für viele Paare die Nichterfüllung eines Lebenswunsches.

Die moderne Reproduktionsmedizin kann den Kinderwunsch oft erfüllen – am erfolgreichsten in Kombination mit der Traditionellen Chinesischen Medizin. Dies belegen mittlerweile viele Studien. Die Ursachen für Kinderlosigkeit sind vielfältiger Art. Aus schuldmedizinischer Sicht können hormonelle, organische, psychosomatische, umweltbedingte, andere bekannte und unbekannte Ursachen zugrunde liegen.

Die fernöstliche Medizin mit ihrem 4000 Jahre alten Erfahrungsschatz beschreibt diese Ursachen anders: Wenn keine Schwangerschaft eintritt, handelt es sich um individuelle Disharmonie-Muster wie Energie- und Substanzmangel, mangelnde Dynamik, Blockaden, Wärme- und Kälteprobleme, sowie emotionale Belastungen. Dies versucht die TCM auszugleichen. Je nach individuellem Disharmonie-Muster, welches durch die ganzheitliche Anamnese und die klassische Puls- und Zungendiagnose erstellt wird, fügt die TCM dem Körper Substanzen zu, bringt Qi, Blut und Säfte in Bewegung, klärt Hitze oder Kälte und wirkt harmonisierend. Die TCM sieht hierbei nicht nur das System, sondern bezieht alle Aspekte des Seins beim Menschen mit ein.

Seit 2015 spezialisiert sich ChiMed Augsburg auf die Behandlung von Unfruchtbarkeit mit den Methoden der TCM und ist seit Mai 2018 ABORM-zertifiziert. Unser Therapiespektrum beinhaltet sowohl die natürliche Familienplanung als auch die begleitende Behandlung bei Insemination oder reproduktionsmedizinischen Maßnahmen wie IVF (In-vitro-Fertilisation), ICSI (Intracytoplasmatische Spermieninjektion) oder Kryotransfer.  Man kann bei allen Verfahren unterstützend mit der TCM behandeln. Auch die männliche Fruchtbarkeit kann wirksam mithilfe der chinesischen Medizin verbessert werden. Die TCM kombiniert die gesamte Bandbreite der Therapie- Möglichkeiten mit Akupunktur, individueller Kräuterrezeptur, Tuina-Massage, Ernährungs- und Lebensstilberatung.

4. Workshop (Halle 6)

Schnelle Hilfe bei Kopfschmerzen

Fr., 12.10.18, 14:00 – 14:20 Uhr

Knapp 70% der Deutschen leiden zeitweise unter Kopfschmerzen. Diese gehören nach den Rückenschmerzen zu der zweithäufigsten Schmerzform. Der Griff zur Tablette ist einfach, aber nicht ohne Nebenwirkungen. Deshalb erfahren Sie in diesem Workshop wie Sie sich mit Akupressur und Elementen aus der Anmo-Tuina (chin.-med.-Manualtherapie) selbst helfen können. Dozentin: M.-T. Schweigerer

5. Gesundheitsprodukte

Und interessante Messeangebote erhalten Sie an unserem Stand J36, Halle 5.

Über Ihren Besuch an unseren Stand freuen wir uns sehr!
Ihr ChiMed-Augsburg Team

Impressionen der INTERSANA 2010 bis 2016:

INTERSANA 2016:

INTERSANA 2015:

INTERSANA 2014:

INTERSANA 2013:

INTERSANA 2012:

INTERSANA 2011:

INTERSANA 2010:

Besuchen Sie uns auf der INTERSANA 2018 (12. bis 14.10.2018).
Wir freuen uns auf Sie!